Die Botschaft auf der Sage Partner 2011 war eindeutig: Sage erweitert das Lizenzmodell in Richtung Cloud, und zwar in allen Produktlinien. Während man bereits im Bereich HR mit dem Produkt einfach-lohn Erfahrungen gesammelt hat, will man nun auch die Office Line in der Cloud anbieten. Das neue Produkt wird unter dem Namen “Office Line 365” angeboten werden. Dabei soll jedoch die hohe Anpassbarkeit, welches das Argument für den Einsatz der Office Line schlechthin ist, beibehalten werden. Sage bietet daher als Cloud-Lösung eine auf einem Terminal Server gehostete Office Line an. Im Grunde handelt es sich dabei um die “normale” Office Line, wie sie auch bei kundeneigenen Terminalservern im Einsatz ist. Neu ist jedoch das Preis- bzw. Lizenzmodell: Während man für den Einsatz auf eigener Hardware eine Lizenz kaufen muss, lautet das Schlagwort für die Cloud-Lösung “Subscription”. Bereits unter 100 Euro pro Benutzer und Monat soll in Zukunft eine Office Line Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung nutzbar sein. Die Lizenz geht dabei nicht in den Besitz des Anwenders über, sondern es wird ein für die Vertragslaufzeit zeitlich beschränktes Nutzungsrecht eingeräumt. Ein Hostingpartner kümmert sich dabei um die technisch Realisierung. Schließt ein Kunde nun einen Nutzungsvertrag mit Sage ab, so werden vordefinierte Templates verwendet, um schnell und unkompliziert die gewünschte Lösung anbieten zu können. Damit ist eine Office Line praktisch in wenigen Stunden einsatzbereit.
Vorteile
Ein wesentlicher Vorteil der gehosteten Lösung ist die Unabhängigkeit von eigener Hardware: Die Anwendung läuft praktisch auf jedem PC oder Mac. Die Serverinstallation entfällt, für die Verfügbarkeit, Datensicherheit und die Datensicherung sorgt ein Hochleistungs-Rechenzentrum, das 7 Tage die Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht. Aufgrund der Kompatibilität zu den konventionellen Installationen ist es auch in den meisten Fällen problemlos möglich, Addons von Fachhändlern einzusetzen. Meine Firma intellicon GmbH war beispielsweise an einer Pilotinstallation beteiligt, bei der unsere Amazon-Schnittstelle auf einem Cloudsystem installiert und erfolgreich eingesetzt wurde. Die dazu verwendete “Multi-Shop-Schnittstelle” musste trotz neuer technischer Umgebung nicht angepasst werden, sondern konnte sofort eingesetzt werden.
Das Kümmern um Softwareupdates, die Pflege und Wartung von Hardware und Datenbank, das Aufrüsten von Servern und Festplatten – all dies entfällt.
Nachteile
Hardwareabhängige Zusatzfunktionen können bei einer gehosteten Lösung unter Umständen zu Problemen führen. Davon dürften allerdings die meisten Installationen nicht betroffen sein, da eine kaufmännische Software in der Regel keine Maschinensteuerung übernimmt. Für die Anbindung von lokaler Hardware (wie etwa Zeiterfassungsgeräten) muss eine Lösung gefunden werden, mit der eine Anbindung über Internet realisiert werden kann. Im vorgenannten Pilotprojekt war es allerdings möglich, beispielsweise ein Kassensystem einschließlich Ansteuerung der Kassenschublade ohne Sonderentwicklung umzusetzen. Bei langsamen oder nicht störungsfreien Internetanbindungen ist  möglicherweise auch davon abzuraten, eine im Internet gehostete Lösung einzusetzen.
Fazit
Die Office Line 365 bietet die Chance, unkompliziert und schnell eine professionelle Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung einzusetzen. Dies kann ohne Hardwareinvestitionen und aufwändige Konfiguration des lokalen Netzwerkes erfolgen. Sicher mag der eine oder andere seine Bedenken haben, was die Speicherung von Unternehmensdaten in der Cloud angeht. Die langjährige Erfahrung des Rechenzentrums dürfte allerdings eine höhere Datensicherheit gewährleisten, als dies bei einem lokalen Netzwerk der Fall ist. Speziell für dezentral arbeitende Unternehmen, aber auch für alle, die sich um die eher lästige Pflege von Hard- und Software nicht mehr kümmern möchten, ist die Office Line 365 eine Chance für eine sorgenfreie Zukunft. Daher meine Empfehlung zur Office Line 365: “Kaufen”.

Keine Neuigkeit mehr verpassen!

Hallo und danke, dass Sie hier sind. Tragen Sie sich in meine E-Mail Liste ein und Sie bekommen bei neuen Beiträgen automatisch eine Nachricht per E-Mail - kostenlos, unverbindlich, und mit einem Klick können Sie sich wieder austragen, wenn es Ihnen nicht mehr gefällt.

Danke für Ihr Vertrauen,
Ihr Ralf Armbrüster

Sie haben sich erfolgreich eingetragen!

Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK